Bitte nehmen Sie sich ein wenig Zeit und geben Sie hier Ihre vollständige Bewerbung ab.

Bitte beachten Sie, dass die mit * markierten Felder unbedingt auszufüllen sind.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte wählen Sie zunächst ein Land aus, um Ihre Adresse anzugeben.
Hier können Sie Ihre aktuelle bzw. letzte Tätigkeit angeben.
  • {{ attachment.name }} ({{ attachment.size }}) Entfernen
Hier können Sie Dokumente zu Ihrer Bewerbung hinzufügen.
Es sind folgende Formate möglich: Word, PDF, jpg, gif, png.
Max. Größe: 10 MB pro Datei, 20 MB insgesamt.
{{ message }}
  • {{ attachment.name }} ({{ attachment.size }}) Entfernen
{{ message }}

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.

Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während Ihres Bewerbungsprozesses erfassen und wie diese genutzt werden.

Mit dem Absenden des Bewerberbogens geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Angaben für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert, verarbeitet und für den Kontakt zu Ihnen im Bewerbungsprozesses genutzt werden können.

Ohne dieses Einverständnis können Sie Ihre Onlinebewerbung nicht absenden.


1. Verwendung Ihrer Bewerbungsdaten

Ihre Bewerbungsdaten werden ausschließlich für interne Bewerbungsverfahren und für anonymisierte Statistiken verwendet. In diesem Rahmen unterstützt uns delphi HR-Systems GmbH, Nagelsweg 37-39, 20097 Hamburg, als technischer Dienstleister ausschließlich nach unseren Weisungen. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt nach dem aktuell anerkannten Stand der Technik. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.


2. Zweck der Datenverarbeitung

a. Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten

Bezieht sich Ihre Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung, so speichern wir Ihre Bewerbungsdaten über den Abschluss des Bewerbungsverfahrens für diese Stelle hinaus nur soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Die Speicherdauer beträgt maximal sechs Monate. Innerhalb dieser Zeit wird die Bewerbung geprüft und die Informationen stehen bis zum Ablauf der Speicherdauer zur Verfügung, auch um spätere Anfragen (z. B. Anforderung von Unterlagen, Absagen etc.) qualifiziert beantworten zu können. Im Rahmen von Bewerbungsverfahren erfolgen keine Datenerhebungen bei Dritten, es sei denn es liegt eine Einwilligung vor. Es erfolgt kein Datentransfer an Dritte, insbesondere auch nicht in ein anderes Land.

 

b. Speicherung für zukünftige Stellenausschreibungen

Kann Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle angeboten werden und kommen wir aufgrund Ihres Profils zu der Meinung, dass Ihre Bewerbung für zukünftige Stellenausschreibungen bei uns interessant sein könnte, so werden wir Sie ausdrücklich um Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten bitten. Falls Sie uns diese Einwilligung erteilen, werden wir Ihre Bewerbungsdaten 24 Monate lang in unserem Bewerbermanagementsystem speichern und ausschließlich für geeignete Vakanzen verwenden. Sie können Ihre Einwilligung in diesem Zeitraum jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an bewerbung@agaplesion.de

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung sind §§ 6 Nr. 8 und 49 DSG-EKD (Art 88 DSGVO) sowie weitere gesetzliche Vorgaben, aus denen sich im Falle der Begründung von Arbeitsverhältnissen Speicherobliegenheiten ergeben, z. B. § 147 AO, § 257 HGB, § 35 Abs. 1 SRVwV etc.

 

3. Ihre Rechte

Bewerberinnen und Bewerber haben auf der Basis von §§ 17, 18 DSG-EKD (Art. 13, 14 DSGVO) jederzeit das Recht auf Auskunft (§ 19 DSG-EKD / Art. 15 DSGVO) über die sie betreffenden personenbezogenen Daten und in der Folge gegebenenfalls das weitere Recht auf Berichtigung (§ 20 DSG-EKD / Art. 16 DSGVO) oder Löschung (§ 21 DSG-EKD / Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 22 DSG-EKD / Art. 18 DSGVO). Insbesondere besteht das jederzeitige Recht, gespeicherte Daten zu löschen(§ 21 DSG-EKD) oder diesen zu widersprechen (§ 25 DSG-EKD). Ein Löschungswunsch oder ein Widerspruch führt zu einer Beendigung des Bewerbungsverfahrens und es können in der Folge keine Auskünfte mehr zum Verfahrensablauf erteilt werden.

Nach Begründung eines Arbeitsverhältnisses reduziert sich das Recht zur Datenlöschung oder Einschränkung der Verarbeitung. Gesetzliche und/oder vertragliche Regelungen zur Dokumentation und Archivierung genießen Vorrang vor Löschungswünschen.

Zur Wahrnehmung der Rechte können Sie sich an die folgend genannten Verantwortlichen im Unternehmen, den betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder die Aufsichtsbehörde (Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland Außenstelle Dortmund, Regionalverantwortlicher Sebastian Kita, Friedhof 4,

44135 Dortmund, Tel.: 0231/ 533 827-0, Fax: 0231/ 533 827-20; Sebastian.kita@datenschutz.ekd.de) wenden.

 

4. Automatische Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Es wird keine automatische Entscheidungsfindung, welche ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht, einschließlich Profiling, und eine rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise beeinträchtigt, durchgeführt.

 

5. Ort der Datenverarbeitung

AGAPLESION verarbeitet Ihre Daten ausschließlich in Deutschland.

 

Verantwortliche Stelle:

Zentraler Dienst
Personalmanagement
Ginnheimer Landstr. 94
60487 Frankfurt am Main
bewerbung@agaplesion.de
 

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

SPIE GmbH Unternehmensgruppe Zentrale
Recht, Compliance, Versicherungen, Real Estate & Datenschutz
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
datenschutz@agaplesion.de